Fragen und Antworten zur Ausbildung bei JEANS FRITZ

Dein erster Ausbildungstag bei JEANS FRITZ wäre der 1. August.

  • Verkäufer/ Verkäuferin: 2 Jahre
  • Kaufmann / Kauffrau im Einzelhandel: 3 Jahre
  • Fachlagerist / Fachlageristin: 2 Jahre
  • Fachkraft (w/m) für Lagerlogistik: 3 Jahre
  • Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel: 3 Jahre

Bei guter betrieblicher Leistung sowie einer ordentlichen Zwischenprüfung und gutem Berufsschulzeugnis steht dem Verkürzen nichts im Weg.

Grundsätzlich erwarten wir mindestens einen Hauptschul­abschluss mit befriedigenden Noten. Für eine Ausbildung zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel wird allerdings mindestens die Fachhoch­schulreife vorausgesetzt.

Deine tägliche Arbeitszeit beträgt 8 Stunden, also 40 Stunden bei einer 5 Tage Woche.

Auszubildende in der Filiale haben 36 Werktage (von Montag bis Samstag gerechnet) Urlaubsanspruch.

Die Auszubildenden, die in der Zentrale beschäftigt sind, haben 30 Urlaubstage (von Montag bis Freitag gerechnet).

In der Filiale lernst du schwerpunktmäßig die Bereiche der Damen- und Herren­bekleidung sowie alle Aufgaben die in einer Filiale anfallen, kennen. Zudem absolvierst du während der Ausbildung in der Zentrale verschiedene Seminare, in denen du die wichtigsten Abteilungen eines Unternehmens kennenlernst.

Wenn du dich im Verkauf (Verkäufer bzw. Verkäuferin und Kaufleute im Einzelhandel) bewirbst, geht das, indem du dich gezielt für einen Standort bewirbst. Während der Ausbildung ist es üblich auch in anderen JEANS FRITZ Filialen Erfahrungen zu sammeln.

Bei den Ausbildungsberufen Fachlagerist bzw. Fachlageristin, Fachkraft (w/m) für Lager­logistik sowie Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel bist du an den Standort der Firmenzentrale in Hüllhorst gebunden. Diese Berufszweige können nur dort erlernt werden. Jedoch haben die Kaufleute im Groß- und Außenhandel die Möglichkeit während ihrer Ausbildung Filialluft zu schnuppern und Erfahrungen im Verkauf zu erlangen.

Zurzeit sind rund 150 Auszubildende in unseren Filialen, sowie 10 Azubis in der Zentrale beschäftigt. (Stand Mai 2015)

Sollten Sie sich für eine Ausbildung im Einzelhandel oder Verkauf entschieden haben, können Sie sich natürlich für mehrere Filialen bewerben.

Für den Ausbildungsweg zum Kaufmann bzw. zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel,  zum Fachlageristen / zur Fach­lageristin und zur Fachkraft (w/m) für Lagerlogistik können Sie sich jedoch nur in der Zentrale in Hüllhorst bewerben.

Das ist abhängig von der Expansion, also davon, wie viele Filialen neu eröffnet werden. Momentan liegt die jährliche Einstellungsquote bei ca. 70-80 Auszubildenden.

Wenn du mobil bist, ist die Chance nach der Ausbildung in einer Filiale übernommen zu werden sehr groß. Oft arbeitest du dann in einer anderen Filiale als während der Ausbildung.

Auch in der Zentrale versuchen wir möglichst jeden Azubi zu übernehmen, vorausgesetzt die Leistungen stimmen.

Die optimale Zeit für deine Bewerbung ist ein dreiviertel Jahr vor Beginn der Ausbildung bzw. zum Ende der Herbst­ferien. Schau einfach unter unseren offenen Stellen nach einem passenden Angebot.

Du hast die freie Wahl. Bei uns sind alle oben genannten Bewerbungswege herzlich willkommen. Allerdings solltest du darauf achten, dass deine Unterlagen im Anhang vollständig sind: Anschreiben, Lebenslauf, Lichtbild und deine zwei letzten Zeugnisse sollten in jedem Fall beigefügt werden!

Nach dem Eingang deiner Bewerbung erhälst du zunächst einen Zwischen­bescheid. Die endgültige Entscheidung erfolgt etwa nach 6-8 Wochen.

Bei der Ausbildung zum Verkäufer bzw. zur Verkäuferin oder zu Kaufleuten im Einzelhandel steht dir jederzeit ein Mitarbeiter mit Ausbilderschein in der Filiale zur Verfügung. Außerdem kannst du dich immer an deinen Ausbilder bzw. deine Ausbilderin, an deinen Verkaufsleiter bzw. deine Verkaufsleiterin sowie an Bernd Dubiel oder Iris Lechtermann aus der Abteilung Aus- und Weiterbildung wenden.

Wenn du deine Ausbildung in der Zentrale absolvierst, kannst du dich an deinen Abteilungsleiter oder an den Ausbildungsleiter Bernd Dubiel wenden.

Deine persönlichen Daten sind bei uns auf jeden Fall sicher! Sollte es nicht zu einer Zusammen­arbeit kommen, erhälst du deine Unterlagen per Post zurück.

Wenn du bei uns eine Ausbildung anfängst, werden diese Unterlagen sicher verschlossen in deiner Personal­akte aufbewahrt.